Über uns

Öffentliche Beratungen und Infoveranstaltungen zum Thema "rechtliche Vorsorge" gibt es mittlerweile von einer Vielzahl von Personen. Vom Gesetzgeber ist vorgesehen, Beratungen zu der Thematik jedoch nur von Volljuristen oder anerkannten Betreuungsvereinen durchführen zu lassen (vgl. § 1908 f BGB), nicht zuletzt, um hier eine gute Qualität gewährleisten zu können, da eine fehlerhafte Beratung zu von den Familien oder Personen nicht gewollte Resultaten führen kann. Das Forum Betreuung e.V. berät Sie im Auftrag des Landkreises Marburg-Biedenkopf und des Landes Hessen unentgeltlich durch Fachpersonal mit langjähriger Erfahrung in den genannten Gebieten. Zur Sicherung der Qualität sind wir gehalten, uns regelmäßig fortzubilden, was durch Behörden (des Landkreises und Regierungspräsidium Gießen) und Ministerium (für Soziales Hessen) zudem kontrolliert wird. 

 

Unser Verein verpflichtet sich einer Weltsicht im Verständnis der humanistischen Psychologie und Pädagogik. Wir behandeln alle Menschen in unserem Umfeld mit dem gebotenen Respekt und im Sinne des Gleichheitsgrundsatzes (Art. 3 GG). In der Arbeit versuchen wir, die Stärken eines jeden zu erkennen und zu nutzen. Gleichzeitig verurteilen wir jede Form von körperlicher und psychischer Gewalt in privaten und beruflichen Beziehungen, wohl wissend, dass Machtverhältnisse durchaus gegeben sind. Wir nehmen zudem den Datenschutz ernst.

 

Die Vereinsrichtlinien erhalten Sie ausgedruckt in unserer Beratungsstelle.

 

 

Qualität und Vernetzung

Die Arbeit von Betreuungsverein unterliegen hohen Qualitätsstandards. Um diese Qualität weiterhin einhalten und noch verbessern zu können, sind wir auf ausreichende Geldzuwendungen angewiesen. Die öffentlichen Kassen werden leerer, dennoch wollen wir unsere Arbeit fortsetzen können. Wir benötigen daher Mitglieder und Spenden für den Verein.

 Wir danken an dieser Stelle:

- dem Landkreis Marburg-Biedenkopf

- dem "Paritätischen" für seine freundliche Beratung bereits im Vorfeld

- den Amtsgerichten Marburg, Biedenkopf und Kirchhain

- dem Hessischen Sozialministerium

- dem Regierungspräsidium Gießen

- der LAG der Betreuungsvereine Hessen

- den Spendern für Non-Profit-Organisationen

- unseren UnterstützerInnen und Vereinsmitgliedern, durch die die Arbeit Spaß macht

- allen ehrenamtlichen BetreuerInnen

- den betreuten Menschen für ihr Vertrauen

____________

Stellungnahme der BuKo zur Vergütung

Bundeskonferenz der Betreuungsvereine

Geschäftsstelle Lerchenstraße 28
72762 Reutlingen
Telefon 07121/420028 – FAX 07121/420678
Internet: www.buko-bv.de
e-mail: kontakt@buko-bv.de

Reutlingen, 15.05.2014